Blog & Nachrichten

Zurück
Forbes : N'oubliez pas vos employés en télétravail !

Forbes: Ihre Mitarbeiter sind vielleicht außer Sichtweite aber lassen Sie sie nicht aus den Augen

Von Heikki Väänänen, CEO & Gründer, HappyOrNot

In meinem letzten Forbes-Artikel gehe ich der Frage nach, warum es für Unternehmen so wichtig ist, das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter während des Lockdown zu überwachen. Wir befinden uns mitten in der weltweit größten Umstellung der Arbeitsweise zu Homeoffice, die es je gegeben hat und während einige Menschen dabei aufblühen, ist es für andere schwer damit umzugehen. Der sehr plötzliche und vorgeschriebene Wechsel zur Fernarbeit wird viele Menschen überrascht haben, da keine Zeit für eine echte Vorbereitung blieb. Wir befinden uns derzeit in einer Übergangsphase, aber die Zukunft der Arbeit scheint sich dramatisch zu verändern, da immer mehr Teams womöglich auch nach dem Ende der Beschränkungen aus der Ferne arbeiten werden.

Personalabteilungen müssen daher eine noch aktivere Rolle übernehmen, um sicherzustellen, dass sie das Engagement und die Zufriedenheit der Mitarbeiter befähigen. Eine persönliche „Face-to-face-Zusammenarbeit“ mag im Moment nicht möglich sein, aber das Wohlbefinden der Mitarbeiter muss oberste Priorität haben. Denn in dieser Zeit ist es wichtiger denn je, zu wissen, ob und was für Schwierigkeiten der einzelne Mitarbeiter haben könnte.

Wir bei HappyOrNot verstehen die Schwierigkeiten, mit denen Personalabteilungen auf der ganzen Welt jetzt konfrontiert sind und können Ihnen helfen, wichtiges Feedback von Ihren Mitarbeitern einzuholen. Weitere Informationen über unsere HR-Services finden Sie hier.

Wenn Sie die Gefühle Ihrer Mitarbeiter sofort einschätzen, Probleme frühzeitig ansprechen, eine Kultur der offenen Kommunikation schaffen und entscheidende Verbesserungen für Ihr Unternehmen erzielen möchten, dann kontaktieren Sie uns!

 

Teilen
Twittern
E-Mail
WhatsApp
Teilen
Wir haben festgestellt, dass Sie von USA aus browsen. Möchten Sie zu einer Sprachversion wechseln, die zu Ihrem Land passt?
We have noticed that you are browsing from United States. Would you like to switch to a version suited for your country?