Blog & Nachrichten

Zurück
Image: Pexels

Forbes: Möchten Sie Ihre Führungsqualitäten erweitern?

Dann werden Sie Mitglied im Aufsichtsrat eines anderen Unternehmens.

Von Heikki Väänänen, CEO und Gründer | HappyOrNot

Eine wichtige Eigenschaft aller erfolgreichen Führungskräfte ist der Wille, sich weiterzuentwickeln und die eigene Karriere voranzutreiben. Falls Sie schon einmal erwogen haben, sich zu diesem Zweck in ein Coworking-Retreat für Unternehmer zurückzuziehen, kann ich nur sagen, dass meiner Auffassung nach der möglicherweise wirksamste Weg die Mitgliedschaft in einem Aufsichtsrat ist. In meinem jüngsten Artikel in der Zeitschrift Forbes erläutere ich, inwiefern die Tätigkeit in einem Aufsichtsrat Ihre eigenen Fertigkeiten entwickeln und Ihr Netzwerk erweitern kann. Die Mitwirkung im Aufsichtsrat verschafft Ihnen zudem Einblick in die Arbeitsweise anderer Branchen und wird Sie mit großer Genugtuung und Stolz erfüllen.

Ich habe in meiner bisherigen Laufbahn schon in mehreren Aufsichtsräten gesessen. Für mich waren diese Positionen immer sehr bereichernd, da ich aus erster Hand erfahren konnte, wie andere Unternehmer arbeiten und welche Unterschiede zwischen verschiedenen Branchen bestehen. Wann immer Sie die Chance haben, sich mit anderen fähigen, erfahrenen Führungskräften und Unternehmern zu treffen (und auszutauschen), ergreifen Sie sie. Ich habe mich immer von anderen Mitgliedern im Aufsichtsrat inspirieren lassen und mir ihre Eigenschaften und Fertigkeiten angeeignet.

Und wer weiß – die Person neben Ihnen im Aufsichtsrat könnte Ihr nächster großer Kunde, Mentor oder Investor werden. Durch das Networking werden sich ganz neue Chancen eröffnen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Die Arbeit im Aufsichtsrat ist jedoch viel mehr als nur eine Möglichkeit, sich selbst weiterzuentwickeln. Sie ist auch deshalb so wichtig, weil Sie die Gelegenheit erhalten, etwas zu bewegen. Ob in einer Wohltätigkeitsorganisation, die Ihnen am Herzen liegt, oder einem Unternehmen, das Sie besonders interessiert.

Der erste Schritt besteht darin, an Ihrem Profil zu arbeiten, damit Sie entsprechende Angebote überhaupt erhalten. Danach wird sich für Sie eine Fülle neuer Möglichkeiten auftun.

Lesen Sie hier den vollständigen Forbes-Artikel in englischer Sprache.

Teilen
Twittern
E-Mail
WhatsApp
+1