„Wenn Sie sich für die Erfahrung Ihrer Kunden interessieren, wenn Sie Echtzeitdaten haben wollen, und wenn Sie wissen möchten, wie die Kunden Ihr Produkt und Ihren Service wahrnehmen, dann beschaffen Sie sich am besten ein System wie HappyOrNot.“

Arvind Stokes, ZeroCaters V.P

Top-Catering-Service verbessert Kundenerfolg und Lieferantenmanagement

Das in San Francisco ansässige Food-Tech-Start-up ZeroCater setzt die Smiley-Terminals ein, um die Zufriedenheit seiner wichtigsten Kunden mit seinem Büro-Catering-Service und mit der Qualität seiner Mahlzeiten sicherzustellen.

ZeroCater ist ein in San Francisco ansässiges Catering-Start-up, dessen Ziel es ist, anderen Unternehmen dabei zu helfen, über das Essen eine leistungsstarke Firmenkultur zu entwickeln, um Spitzenkräfte anzuwerben und zu binden und deren Produktivität zu fördern. Im Januar 2017 nahm ZeroCater den Service von HappyOrNot in Gebrauch, um die Zufriedenheit mit den Mahlzeiten für die Mitarbeiter der Kunden zu messen.

ZeroCater verwendet die Smiley-Terminals von HappyOrNot für umsatzstarke Stammkunden, um die Zufriedenheit dieser wichtigen Kunden zu gewährleisten, da diese leichter über das persönliche Tool als über ein Software-Bewertungssystem auf unmittelbares Feedback zugreifen können.

Bessere Verbindung mit Endnutzern führt zu effektiveren Verbesserungen

Seit der Bereitstellung des HappyOrNot-Services wurde die Kundenbindung und das Feedback von ZeroCater im Vergleich zum eigenen System um 400 Prozent erhöht. Auf diese Weise kann ZeroCater sich nun leichter mit seinen Kunden in Verbindung setzen und das Kundenerlebnis verbessern.

Smiley-Terminals helfen ZeroCater dabei, sowohl die Geschäftsleistung als auch die Servicequalität zu verbessern:

Verfolgen der Leistung von Lieferantendiensten
Vergleichende Übersicht über die Serviceleistung für alle Kundenkonten
Kontinuierliche Überwachung der Zufriedenheit mit der Qualität der Mahlzeiten
Signifikante Steigerung von Kundenbindung und Feedback

„Finden Sie heraus, wie Kunden Ihren Service wahrnehmen“

HappyOrNot hat ZeroCater dabei geholfen, die Kundenfeedbacks sofort und persönlich zu sammeln, und dabei das alte Software-Bewertungssystem bei weitem übertroffen.

Arvind Stokes, Vice President of Operations bei ZeroCaters, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kunden seiner Firma den bestmöglichen Service zu bieten, und er glaubt fest an den Einsatz von Echtzeit-Feedbacksystemen zur Verbesserung des Kundenerlebnisses.

„Wenn Sie sich für die Erfahrung Ihrer Kunden interessieren, wenn Sie Echtzeitdaten haben wollen, wenn Sie wissen möchten, wie die Kunden Ihr Produkt und Ihren Service wahrnehmen, dann beschaffen Sie sich am besten ein System wie HappyOrNot“, betont Stokes.

HappyOrNot case study_ZeroCater_Smiley Terminal

Einfache Verfolgung der Kundenzufriedenheit und Lieferantenleistung

Die Kundenbetreuer, die für die Pflege und den Erhalt der Kundenbeziehungen zuständig sind, verlassen sich auf die täglichen Feedbackdaten, um tagtäglich die Leistung zu überwachen und die Zufriedenheitstrends ihrer Kunden zu verfolgen.

Client Success Manager verwenden die Ergebnisdaten, um einen Überblick über die Service-Erfahrungen all ihrer Kunden zu erhalten und diese zu vergleichen; und sogar das Verkäuferteam verwendet die Daten, um die Lieferantenleistung zu bewerten.

Über den Kunden

ZeroCater ist ein in San Francisco ansässiges Catering-Start-up, dessen Ziel es ist, anderen Unternehmen dabei zu helfen, über das Essen eine leistungsstarke Firmenkultur zu entwickeln, um Spitzenkräfte anzuwerben und zu binden und deren Produktivität zu fördern. ZeroCater macht das Anbieten von Bürocatering und Snacks durch engagierte Kundenbetreuer, erstklassige Restaurantpartner und Snackmarken einfach und bietet eine Technologie, die einen nahtlosen Prozess und detaillierte Einblicke in den Konsum und das Engagement der Mitarbeiter ermöglicht.

Wir haben festgestellt, dass Sie von USA aus browsen. Möchten Sie zu einer Sprachversion wechseln, die zu Ihrem Land passt?
We have noticed that you are browsing from United States. Would you like to switch to a version suited for your country?