„HappyOrNot hat uns geholfen zu sehen, wo wir wirklich stehen, und Bereiche positiv zu beeinflussen, wo es bisher nicht so gut gelaufen ist. Ich denke, dass unsere Mitarbeiter unsere Abteilung nun anders sehen und dass wir sie besser unterstützen können. Es hat sich meiner Meinung nach viel verändert.“

Melanie Milhouse, Human-Resource-Managerin von Milhouse Engineering & Construction, Inc.

Einfacher Zugang zu internen Feedback-Kanälen führt zu einer besseren HR-Arbeit

Das in Chicago ansässige Ingenieurs- und Architekturunternehmen Milhouse Engineering & Construction setzt HappyOrNot-Lösungen ein, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern und seine Personaldienstleistungen weiterzuentwickeln.

Milhouse Engineering & Construction Inc. hat HappyOrNot erstmals im Januar 2017 eingesetzt, um die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter mit verschiedenen Aspekten der Dienstleistungen seiner Personalabteilung zu messen.

Mit dem Smiley Terminal im Büro und mit Web Smileys auf seinem internen Webportal überwacht Milhouse die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter in Bezug auf Nutzen und allgemeine Leistung der Personalabteilung.

Die Personalabteilung überprüft kontinuierlich die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Zufriedenheitstrends, um Fälle von geringer Zufriedenheit feststellen und sofort auf diese Ergebnisse reagieren zu können.

Erhöhtes Vertrauen erzeugt ehrliches Feedback

Seit der Einführung des Services von HappyOrNot hat Milhouse eine deutliche Verbesserung darin festgestellt, wie die Mitarbeiter die Personalabteilung des Unternehmens beurteilen.

Vorteile, die Milhouse HR durch das Sammeln von internem Feedback mit HappyOrNot erreicht hat:

Verbesserte Wahrnehmung der Personalabteilung durch die Mitarbeiter
Ermöglicht die Zufriedenheitsüberwachung von Online-Diensten im internen Portal, einschließlich der Möglichkeit, offenes Feedback zu erfassen
Einfach und anonym für die Mitarbeiter, die ihre Empfindungen offen äußern können
Kontinuierlicher Überblick über die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit den HR-Services

„HappyOrNot half uns, eine Wirkung zu erzielen”

Anhand der Zufriedenheitsergebnisse und des offenen Feedbacks aus den Web Smileys ist Milhouse in der Lage herauszufinden, wie es in der Firma läuft, und problematische Zeiten oder Situationen zu ändern und besser auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen.

„HappyOrNot hat uns geholfen zu sehen, wo wir wirklich stehen, und Bereiche positiv zu beeinflussen, wo es bisher nicht so gut gelaufen ist. Ich denke, dass unsere Mitarbeiter unsere Abteilung nun anders sehen und dass wir sie besser unterstützen können. Es hat sich meiner Meinung nach viel verändert“, sagt Melanie Milhouse, Human-ResourceManagerin von Milhouse Engineering & Construction, Inc.

Genauere Ergebnisse mit anonymem Feedback

Die Smiley Terminals sind strategisch in verschiedenen Bereichen mit hohem Personenaufkommen innerhalb des Gebäudes platziert, sodass die Mitarbeiter anonym auf den Knopf drücken können und sich bei ihren Antworten nicht unter Druck gesetzt fühlen.

Dies half uns dabei sicherzustellen, dass Milhouse ein genaues „Echtzeit-Abbild“ der Einstellungen der Mitarbeiter erhält, welches die Glaubwürdigkeit der Ergebnisdaten unterstützt.

Darüber hinaus verwendet Milhouse die Web Smileys von HappyOrNot im Intranet, wo die Mitarbeiter ihre Dokumente und Formulare erhalten.

Nach dem Login erscheinen die Smileys automatisch und geben den Mitarbeitern die Möglichkeit zu bewerten, ob sie zufrieden sind oder nicht; außerdem können sie hier anonyme Kommentare hinterlassen und der Personalabteilung genauer erklären, wie sie sich fühlen.

Über den Kunden

Milhouse Engineering & Construction, Inc. ist ein professionelles Full-Service-Ingenieur- und Architekturunternehmen mit Hauptsitz in der Innenstadt von Chicago, USA, das öffentliche und private Bereiche wie Luftfahrt, Transport und Verkehr sowie Gas bedient. Das Unternehmen bietet Fachwissen in den Bereichen Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektro- und Bautechnik sowie Baumanagement, um die Kommunen, in denen es tätig ist, zu verbessern.

Wir haben festgestellt, dass Sie von USA aus browsen. Möchten Sie zu einer Sprachversion wechseln, die zu Ihrem Land passt?
We have noticed that you are browsing from United States. Would you like to switch to a version suited for your country?